Weine

Guter Wein ist ein gutes, geselliges Ding, wenn man mit ihm umzugehen weiß. (William Shakespeare)

 

Unsere Weine



DAC Herkunftssystem


Mit dem neuen Herkunftssystem Steiermark DAC (Districtus Austria Controllatus) wird eine neue Ära des Steirischen Weines eingeleitet. Die neue Regelung gilt ausschließlich für bestimmte Weißweine, dazu zählen Welschriesling, Weißburgunder, Morillon/Chardonnay, Grauburgunder, Riesling, Gelber Muskateller, Sauvignon Blanc, Traminer, weststeirischer Schilcher sowie Cuvées aus all diesen Sorten. Eine weitere Voraussetzung ist die 100prozentige Handlese. Klassifiziert ist das steirische DAC System in Gebiets-, Orts- und Riedenweine.

Gebietsweine Südsteiermark DAC


Unsere DAC-Gebietsweine stehen für frische, fruchtbetonte, klassische Qualitätsweine. Sie dokumentieren die reiche Vielfalt unserer Rebflächen in den verschiedenen Weinbergen und dürfen frühestens ab dem 1. März des auf die Ernte folgenden Jahres verkauft werden. Ausgenommen davon ist der Welschriesling, der bereits ab 1. Dezember in den Verkauf kommen darf.

Ortsweine Südsteiermark DAC


Unsere DAC-Ortsweine „Eichberg“ stammen aus unseren Weingärten innerhalb des Eichberg-Kreuzbergplateaus. Sie sind das Spiegelbild von Herkunft und Typizität unserer Weinberge, die sich mit hoher Qualität, bodengeprägtem Charakter und finessreicher Fülle in solchen DAC-Ortsweinen wieder finden. Mit der Benennung der Weine nach ihrer Herkunft greifen wir eine alte Tradition auf. Bereits Mitte des letzten Jahrhunderts wurden Orte auf den Etiketten ausgewiesen. DAC-Ortsweine dürfen erst ab 1. Mai des auf die Ernte folgenden Jahres vermarktet werden.

Riedenweine Trautenburg und Karsabathi Südsteiermark DAC


Große Weine erhalten ihren Charakter und ihre Einzigartigkeit durch den Boden, auf dem die Reben wurzeln. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist das Mikroklima, wie wir es bei uns in den Rieden Trautenburg und Karsabathi vorfinden. Die beiden Weingärten liegen in einer Seehöhe von 490-560 Meter. Schotter und Sandgestein bilden hier die geologische Voraussetzung für feinstrukturierte mineralische Weine. Ihre wahre Größe erreichen diese DAC-Gewächse bei uns erst durch die optimale Lagerung in großen Holzfässern, das volle Potenzial nach 14-18 Monaten auf der Feinhefe. DAC-Riedenweine dürfen erst ab 1. Mai des auf die Ernte folgenden Jahres vermarktet werden.

Philosophie


„Weniger ist mehr“, dieser Grundsatz prägt unser Weingut seit Generationen. Wir sind kein Weingut, dass seine Ausrichtung in der Masse sieht, unser Herz schlägt für die bestmögliche Qualität. Tag für Tag. Jahr für Jahr. Unsere Größe erlaubt es beginnend vom Rebschnitt bis hin zur Flaschenfüllung – exakt jene Schritte zu setzen, die für die Top-Qualität erforderlich sind. Dazu kommt, dass uns der Kontakt mit unseren Kunden ein essentielles Anliegen ist. Beim Abhof-Verkauf ebenso wie bei der Betreuung unserer Partner.

Verkostung


Edelweine verkosten. In einer einzigartigen Umgebung. Mitten in den Weingärten. Nehmen Sie sich Zeit. Wir laden Sie herzlich zu einem Besuch auf unser Weingut ein. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns ein E-Mail und vereinbaren Sie einen Verkosttermin. Wir sind gerne für Sie da und zeigen Ihnen ganz nebenbei wie wir ausgezeichnete Weine keltern.

Telefon: 03456/26 66 E-Mail: weingut@skringer.at